HOME  BEHANDLUNGSMETHODE    BEHANDLUNGSTECHNIK    LOKALISIERUNGEN    KONTAKT
 

MANUELLE TECHNIKEN FÜR EINE EFFIZIENTE BEHANDLUNG

Der Osteopath beginnt seine Arbeit mit einer umfassenden Anamnese:
Ausgehend von den Symptomen eruiert er die funktionelle Ursache des Krankheitsbildes. Mit seinen Händen und einem breiten Spektrum manueller Techniken lokalisiert der Osteopath Bewegungsverluste, die das harmonische Zusammenspiel der Mobilität im Körper stören. Unter Anwendung spezieller Kenntnisse vor allem der menschlichen Anatomie, Physiologie und Neurologie folgt darauf die Interpretation der funktionellen Störfaktoren und schließlich ihre Beseitigung. Selbstheilungskräfte des Patienten werden so aktiviert und gefördert. Ebenso entscheidend auf dem Weg zur Gesundheit ist die Eigeninitiative des Patienten in bestimmten Bereichen wie z. B. Bewegung, Ernährung und Entspannung.

Die Behandlungsdauer zur Wiederherstellung des körpereigenen Gleichgewichtes hängt vom Ausmaß und der individuellen Beschaffenheit der Beschwerden ab. Präventive Maßnahmen können helfen, gesund zu bleiben, Krankheiten vorzubeugen und Verschlechterungen aufzuhalten.

Das mehrjährige Osteopathiestudium umfasste die Ausbildung in `Kraniosakraler Osteopathie`, `Viszeraler Osteopathie` und `Parietaler Osteopathie`.

 

IMPRESSUM  DATENSCHUTZ
OSTEOPATHIE - GLEICHGEWICHT FÜR IHREN KÖRPER